READING

Aguascalientes sucht nach neuen Investitionen in D...

Aguascalientes sucht nach neuen Investitionen in Deutschland

Das Sekretariat für Wirtschaftsentwicklung, vertreten durch das Unterstaatssekretariat für Investitionsförderung, ist nach Deutschland gereist, um die Tugenden von Aguascalientes als attraktiven Staat für wirkungsvolle Investitionen zu fördern.

Während des Besuchs in Stuttgart wurden die Wettbewerbsvorteile von Aguascalientes vor Vertretern von Baden-Württemberg International und deutschen Geschäftsleuten vorgestellt. In der Präsentation wurden die Möglichkeiten für die lokale Industrie und die aktuelle Präsenz deutscher Unternehmen im Land erläutert:

“Wir sprachen über Investitionsmöglichkeiten in Aguascalientes und hoben den Staat als wachsendes Ziel mit einem starken Automobilsektor hervor, was es uns bisher ermöglicht hat, deutsche Investitionen anzuziehen”, sagte der Unterstaatssekretär für Investitionsförderung.

Durch dieses Treffen sicherte sich das Sekretariat für Wirtschaftsentwicklung (Sedec) einen Besuch von der deutschen Delegation in unserem Land, der Anfang nächsten Jahres stattfinden wird und darauf abzielt, neue Handelsbeziehungen zu knüpfen.

Ein Land, das von der Welt gut wahrgenommen wird.

Makroökonomische Faktoren wie Handelsabkommen und die neue Bundesregierung können zu Unsicherheiten bei der Gewinnung ausländischer Investitionen in Mexiko führen. Unser Land konnte diese Probleme jedoch überwinden, was zu einer noch größeren Attraktivität für die internationale Industrie geführt hat.

Uwe Erbs, Solutions Director bei der Santander Bank in Deutschland, betonte die Vorzüge Mexikos als Investitionsziel, das in der Lage war, den externen Auswirkungen seiner Wirtschaft zu widerstehen.

Rosemarie Fleischmann von Boege & Business, einem Unternehmen, das deutsche Unternehmen nach Mexiko zieht, sagte ihrerseits, dass sich unser Land durch seine Fähigkeit auszeichnet, Investitionen in Genossenschaften anzuziehen, was sich auch in einer hohen Rendite auf das Humankapital zeigt.

Aguascalientes war eine der am stärksten hervorgehobenen Einrichtungen beim Treffen der deutschen Staats- und Regierungschefs in Stuttgart, an dem Sedec als einziger Vertreter des Landes teilnahm, ein Auftakt zu den Beziehungen, die während des Besuchs der deutschen Institutionen in unserem Land entstehen werden:

“Ziel war es, die Teilnahme einer Gruppe von Unternehmens- und Verbandsvertretern aus diesem Staat für eine Reise nach Mexiko zu fördern. Es wurde vereinbart, dass sie Mexiko-Stadt, Puebla, Queretaro und Aguascalientes besuchen werden, wo wir große Möglichkeiten für neue Unternehmen finden, sich niederzulassen und bessere Arbeitsplätze zu schaffen”, sagte der Staatssekretär.

Auf der Grundlage des etablierten Programms wird Sedec für den Rest der Woche weiterhin verschiedene Teile Deutschlands besuchen, um neue Projekte zu fördern, die in Zusammenarbeit mit Aguascalientes entwickelt werden. Auch Mitglieder des akademischen Bereichs, wie die Rektoren der Technischen Universitäten und der Polytechnischen Universität Aguascalientes, haben an dieser Tour teilgenommen.


RELATED POST

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.